dm

Im Jahr 1976 öffnete auf dem Linzer Taubenmarkt die erste österreichische dm Filiale ihre Pforten – viele weitere sollten ihr in den darauffolgenden Jahrzehnten folgen. Heute ist dm drogerie markt in Österreich mit fast 400 Filialen vertreten. Zusammen mit den Tochtergesellschaften in den elf Verbundenen Ländern und mit dm Deutschland ist dm der erfolgreichste Drogeriemarkt in Mittel- und Südosteuropa. Die Salzburger Zentrale dient als Dreh- und Angelpunkt des dm Teilkonzerns Österreich/CEE.

Im Geschäftsjahr 2019/2020 erzielte dm in Österreich einen Umsatz von 980 Millionen Euro, gemeinsam mit den Verbundenen Unternehmen erwirtschaftete der Teilkonzern Österreich 2,9 Mrd. Euro. Der Gesamtkonzern inklusive dm Deutschland verzeichnete einen Umsatz von 11,5 Mrd. Euro.

Über 6.800 Mitarbeiter arbeiten derzeit bei dm in den österreichischen Filialen und Studios, in der Zentrale in Salzburg und im Verteilzentrum in Enns. Im gesamten Teilkonzern sind aktuell über 22.000 Menschen beschäftigt. Gemeinsam mit dm Deutschland bietet dm rund 62.000 Menschen einen sicheren Arbeitsplatz. Und diese wissen ihren Arbeitgeber zu schätzen: In einer groß angelegten trend-Umfrage zu Österreichs besten Arbeitgebern, durchgeführt unter anderem mit der Jobbewertungsplattform kununu,, konnte dm drogerie markt seine Mitbewerber im Bereich Lebensmittel- und Drogeriefachhandel mit einem grandiosen vierten Platz im Ranking aller Unternehmen weit hinter sich lassen.

https://www.dm.at/

Datei:Dm Logo.svg – Wikipedia